Heidesee soll sich weiter entwickeln

28.07.2019

Heidesee soll sich weiter entwickeln, dafür habe ich mir Schwerpunkte gesetzt:

Verwaltung ist kein Selbstzweck, Verwaltung ist für den Bürger da. Unkompliziert, bürgerfreundlich, modern und schnell.
Ein hohes Maß an Mitarbeiterzufriedenheit liegt mir am Herzen, um nicht nur zu verwalten, sondern auch zu gestalten.
Bei der Digitalisierung der Verwaltung gilt es, in die Zukunft zu schauen und entsprechende Voraussetzungen, sowohl für Bürger, als auch für Mitarbeiter zu schaffen.

Teilweise unzumutbare Verbindungen im Personennahverkehr, speziell für Schüler, sind nicht länger hinnehmbar und müssen optimiert werden.
Unter anderem auch deshalb werde ich mich für eine Oberschule in der Gemeinde einsetzen. Heidesee braucht eine Oberschule.

In Friedersdorf muss eine Lösung für ein Gemeindehaus gefunden werden. Ehrenamtler, Vereine, Senioren und viele andere brauchen einen Anlaufpunkt zum Zusammentreffen und Austauschen.
In Kitas, deren Ausstattung und Personal, muss weiter investiert werden. Hier liegt und wächst unsere Zukunft.

Das Ehrenamt und die vielen freiwilligen Helfer sind das Rückgrat unserer Gesellschaft. Hier müssen wir Vereine, Institutionen und Gemeinschaften sinnvoll unterstützen und fördern.
Als Polizeibeamter sind mir unsere freiwilligen Feuerwehren ein besonderes Anliegen. Ihr Einsatz rechtfertigt beste Ausrüstung und Bedingungen. Der Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung gebührt höchstes Augenmerk.

Der Landesentwicklungsplan (LEP)  in seiner jetzigen Form verhindert bzw. hemmt ein stetiges Wachstum der Gemeinde Heidesee. Hier muss weiter Druck auf die Landesregierung aufgebaut werden, um die vorhandenen Ressourcen in Heidesee nutzen zu können.
Sollte die CDU mit Blick auf die kommende Landtagswahl die Chance bekommen, wird sie den LEP kündigen und neu verhandeln.

Im Bereich Tourismus liegt ein schlüssiges Konzept vor, welches konsequent umgesetzt und weiterentwickelt werden muss, um auch hier das riesige Potenzial der Gemeinde Heidesee ausschöpfen zu können.
Schwerpunkte können hier auf Rad- und Wassertourismus liegen, aber auch in den einzelnen Ortsteilen mit ihren touristischen Zielen, sowie den KiEZ’en und Campingplätzen.


Diese Themen unterliegen keinem Ranking und sind nicht abschließend. Immer wieder kommen unter anderem in Gesprächen mit Bürgern Themen auf, die aufgegriffen und angepackt werden müssen.
Deshalb werde ich wieder einen regelmäßigen Bürgermeisterstammtisch einführen, auf dem Sie mich direkt ansprechen können.

Denny Schibor

auf Facebook: https://www.facebook.com/Schibor.CDU.Heidesee/
Seiten ID Facebook: 673770823041377